Endlich ist es so weit: Via e-fon kann man nun mit dem iPhone günstig über VoIP telefonieren.

Installation des SIP-Telefons:

  • Auf dem iPhone im App Store nach Fring suchen. Fring ist eine Drittanwendung und ist kostenlos. Diese kann mit einem SIP/VoIP-Zugang von e-fon konfiguriert werden. Mehr Infos auch auf der Fring Webseite.
  • Installation durchführen. Vom App Store Fring herunterladen und installieren.
  • Anschliessend SIP-Account konfigurieren. Fring-Anleitung in Englisch.

Telefonieren über VoIP/Internet
Befindet man sich mit dem iPhone in einem WLAN-Empfangsbereich (leider funktioniert es mit UMTS noch nicht) und startet FRING, wird das SIP-Telefon automatisch registriert. Anschliessend die gewünschte Nummer eingeben und mit der SIP-Wahltaste den Anruf auslösen. Das VoIP-Gespräch wird nun aufgebaut; telefoniert wird übers Internet. Die Kosten sind entsprechend niedrig bzw. unabhängig vom Standort, d.h. es fallen keine Roaming-Gebühren an. Innerhalb des e-fon-Netzes ist das Telefonieren zudem kostenlos.

Die Gesprächsqualität ist einwandfrei. Zwar ist die Gesprächsverzögerung grösser als bei Hardware-SIP-Geräten, doch nach einigen Sekunden schon fällt das nicht mehr auf.

Die virtuelle Telefonzentrale von e-fon ermöglicht es, rasch und bequem die Durchwahlnummern sowohl auf einem Telefon im Büro als auch auf dem iPhone zu konfigurieren. Dadurch kann man auch von zu Hause aus oder von einem x-beliebigen Ort – sofern WLAN vorhanden – mit der Festnetznummer telefonieren.

Mit Fring können auch das MSN-Account und weitere CHAT-Dienste aufgeschaltet werden. Die bestehenden iPhone-Kontaktlisten können auch aus Fring heraus für die VoIP-Telefonie genutzt werden.

Ideale Produkte von e-fon für iPhone-Telefonie:

  • Einzelanschlüsse: sip-fon-Bestellung: hier
  • Firmenanschlüsse (Integration in bestehende Telefonanlage): Verlangen Sie ein unverbindliches Angebot hier