e-fon lanciert als erster Anbieter in der Schweiz Breitband Internetzugänge für Geschäftskunden inkl. QoS und SLA für weniger als 100 Schweizer Franken pro Monat. Vergleichbare Angebote kosten heute monatlich 500 Schweizer Franken. Werden zusätzlich die ISDN-Anschlusskosten eingerechnet, können somit jährliche Einsparungen von über 5‘000 Schweizer Franken erzielt werden.

Mit diesen e-fon Internetzugängen können parallel bis zu 16 Gespräche geführt werden. Zeitgleich kann ohne Störeffekte im Internet gesurft werden. Die Gespräche werden dank des QoS durch das gesamte e-fon Netz gegenüber dem Datentransfer priorisiert, wodurch permanent eine hohe Sprachqualität gewährleistet werden kann.

Den e-fon Internetzugang für Geschäftskunden gibt es in den folgenden drei Profilen:

  • Normaler Datenverkehr: Bandbreite 10’000/1’000kbits/s und bis zu 8 parallelen Gesprächen
  • Normaler Datenverkehr: Bandbreite 10’000/2’000kbits/s und bis zu 16 parallelen Gesprächen
  • Hohem Datenverkehr: Bandbreite 20’000/2’000kbits/s und bis zu 16 parallelen Gesprächen.

Eine feste IP-Adresse ist im Preis enthalten – zusätzliche IP-Adressen werden als Option angeboten.
Bis Ende Mai 2010 ist im Angebot zudem ein Gratis Modem und der Erlass der einmaligen Aufschaltgebühren enthalten (Wert: 399 Schweizer Franken).

 

Weitere Informationen finden Sie unter: e-fon Internet oder

E-Mail: info@e-fon.ch und Tel: +41 (0) 44 575 14 40

Produktlinks: Telefonanlage | SIP-Trunk | Internet | Mobiltelefonie |