e-fon integriert als erster VoIP-Anbieter Microsoft-Exchange- und Google-Kalender in die webbasierte Telefonanlagen (Virtual PBX)

e-fon, der führende Anbieter von VoIP-Telefonielösungen für KMU, bringt als erster Telekom-Anbieter der Schweiz die Integration von Exchange- und Google-Kalender auf den Markt. Unabhängig ob Firmen einen Exchange-Server oder den SaaS-Service von Google einsetzen, kann der Kalender nun dazu verwendet werden, um ankommende Anrufe entsprechend dem Kalendereintrag umzuleiten. Dadurch entfällt die manuelle Konfiguration der Weiterleitungen und die Anrufe werden gezielt an die richtige Stelle geleitet – sei dies die Hauptnummer, die Mobilnummer oder die Voicemailbox. „Mit der Integration vom Exchange- resp. Google-Kalender übernehmen wir einmal mehr die Innovationsführerschaft und zeigen auf, welche Möglichkeiten die Verlinkung der Cloud Services bietet“, meint Stefan Meier, Geschäftsführer von e-fon.

Bestehende Kunden können die kalenderbasierte Anrufsteuerung bis Ende September kostenlos testen.

Melden Sie sich noch heute für den kostenlosen Test mit dem Web-Formular an.

Pressemitteilung: Kalenderbasiertes Routing

Weitere Informationen finden Sie unter: Virtual PBX oder

E-Mail: info@e-fon.ch und Tel: +41 (0) 44 575 14 40

Produktlinks: Telefonanlage | SIP-Trunk | Internet | Mobilteleonie